Gelesen im Juli 2019

In der Kategorie „Geschriebene Fundstücke“ stelle ich Bücher vor, die ich gelesen habe, und stelle kurz meine Meinung zu ihnen dar, damit du entscheiden kannst, ob du dich weiter über diese informieren oder sie ebenso lesen möchtest. Geschmäcker sind ganz unterschiedlich, aber manchmal sind „heiße Tipps“ oder beherztes Abraten für mich schon sehr wertvoll gewesen.

BewertungTitel und Autor – Themenaffinität – Eigene Beurteilung

  • 🔵⚪️⚪️ „Revival“ von Stephen King: Religionskritik, Fanatismus, Experimente an Menschen, Musikgenre Rock. Langatmiger Thriller, der immer wieder ein schockierendes Ende verspricht, das ausbleibt.
  • 🔵🔵⚪️ „The Circle“ von Dave Eggers: Digitalisierung, Anpassung und Abgrenzung. Leicht und spannend zu lesender Roman, mit abruptem Ende.
  • 🔵🔵🔵 „Auris“ von Vincent Kliesch und Sebastian Fitzek: Stimmen und Sprachanalyse, Trauma, Familie. Mitreißender und schneller Thriller, der mehrfach mit unvorhergesehenen Wendungen überrascht.

Rechte am Titelbild: Detlev Janssen und ich

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Erstelle deine Website mit WordPress.com
Jetzt starten
%d Bloggern gefällt das: