Die Corona-Krise als Zeit der Reflektion

Auf die Ausbreitung des Coronavirus‘ reagieren wir Menschen ganz unterschiedlich – und auf diese Reaktionen folgen weitere Reaktionen. Es bilden sich meiner Ansicht nach vor allem zwei Gruppen, folglich unterteilt nach Grundstimmung: Angst: Menschen sorgen sich um ihre Gesundheit und tätigen Hamsterkäufe um auf eine Lebensmittelknappheit und/oder eigene Infektion vorbereitet zu sein und fühlen sich„Die Corona-Krise als Zeit der Reflektion“ weiterlesen

Die Bedeutsamkeit der Selbsthilfe

Vor einigen Wochen schrieb ich für Mutmachleute e.V. einen Gastartikel (Klick!) über die Bedeutsamkeit der Selbsthilfe. In diesem Zusammenhang erzähle ich dir heute mehr über meine Erfahrungen und mein Engagement. Ich entschied mich vor einigen Jahren dazu, zu einer Selbsthilfegruppe für Borderline Betroffene zu gehen und kam so das erste Mal bewusst mit diesem Begriff„Die Bedeutsamkeit der Selbsthilfe“ weiterlesen

Mutmachleute e.V.: Das Projekt zur Entstigmatisierung psychischer Krankheiten

„Die Mutmachleute beweisen, dass man Gesicht zeigen und Farbe bekennen kann und dabei die eigene Würde behält. Hier dürfen und sollen Betroffene von psychischen Erkrankungen und Persönlichkeitsstörungen und deren Angehörige die Möglichkeit erhalten, anderen Mut zu machen und sie zu motivieren, zu ihrer Erkrankung zu stehen. Fachleute und Experten – dazu zählt das Projekt auch„Mutmachleute e.V.: Das Projekt zur Entstigmatisierung psychischer Krankheiten“ weiterlesen

Erstelle deine Website mit WordPress.com
Jetzt starten