Geschriebenes Fundstück: „Unsere tiefste Angst“ von Marianne Williamson

Unsere tiefste Angst ist nicht, ungenügend zu sein. Unsere tiefste Angst ist, daß wir über alle Maßen kraftvoll sind. Es ist unser Licht, nicht unsere Dunkelheit, was wir am meisten fürchten, Wir fragen uns, wer bin ich denn, um von mir zu glauben, daß ich brillant, großartig, begabt und einzigartig bin? Aber genau darum geht„Geschriebenes Fundstück: „Unsere tiefste Angst“ von Marianne Williamson“ weiterlesen

Lyrische Ergüsse: Schriftsteller, die Schriften stellen

Schriftsteller sein: Was bedeutet das eigentlich? Deine eigene Wahrheit in Worte fassen, deine Phantasie zu Papier bringen, deine Ideen manifestieren. Egal, ob Roman, Gedicht, Biografie oder Blog. Jedes Mal kreierst du etwas Neues. Buchstaben formen Worte und Sätze und gelangen über die Sinne des Lesers in seinen Kopf. Vielleicht gelangen sie sogar in sein Herz„Lyrische Ergüsse: Schriftsteller, die Schriften stellen“ weiterlesen

Erstelle deine Website mit WordPress.com
Jetzt starten