Die Maske ablegen

Was bedeutet es, eine Maske aufzusetzen? Wie sieht die Maske aus, und wozu dient sie? Eine Maske hat per se nichts mit Unehrlichkeit zu sein. Aber sie lässt doch nicht zu, dass dein wahres Ich im Hier und Jetzt gesehen wird. Die häufigste Maske ist wohl das lächelnde Gesicht, viele kennen es aus ihrem Alltag.„Die Maske ablegen“ weiterlesen

Die Rauhnächte als Me-Time und Akt der Selbstfürsorge

Die Rauhnächte sind wieder in „aller Munde“. Nun ja, zumindest findet dieser alte Brauch wieder vermehrt in die heutige Zeit zurück. Ich freue mich darüber sehr, aus unterschiedlichen Gründen. Denn nicht nur als spiritueller Mensch, der seinen Glauben am ehesten in der Naturreligion oder im Buddhismus angesiedelt findet, sondern auch als Mensch mit psychischen Erkrankungen„Die Rauhnächte als Me-Time und Akt der Selbstfürsorge“ weiterlesen

Über Wut(ausbrüche), Autoaggression und Verhaltensmuster

Es ist so spannend für mich, meine Verhaltensmuster zu entdecken. Auch nach Jahren der Therapieerfahrung und innerhalb eines langen Genesungsweges, passiert das noch – natürlich tut es das, wir Menschen werden alle geprägt und entwickeln unsere Muster, und es kommen immer neue hinzu. Ich liebe diese Aha-Effekte, in denen plötzlich der Groschen fällt. Es rastet„Über Wut(ausbrüche), Autoaggression und Verhaltensmuster“ weiterlesen

Erstelle deine Website mit WordPress.com
Jetzt starten